Jugend bindet Palmbuschen

Auch in diesem Jahr fand am Dienstag vor dem Palmsonntag das traditionelle Palmbuschen binden der Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenverein „Alt Rosenheim“, zu dem auch die Jugendgruppen der Brudervereine „D`Innviertler und „Stamm 1“ eingeladen waren, statt. Nicht wie gewohnt im Lockschuppen, sondern in der Pfarrei St. Hedwig in Rosenheim. 1. Jugendleiterin Uli Berchtold übernahm die Organisation und wurde von der 1. Dirndlvertreterin Beate Teichner-Aerzbäck tatkräftig unterstützt. Bei schönem Wetter konnte das Binden im Innenhof der Pfarrei, in dem Hausmeister Schorsch Peter die Tische und Bänke aufstellte stattfinden. Zur musikalischen Unterhaltung spielte Marga Leingartner auf ihrer Ziach zünftig auf. Jugendleiterin von Stamm 1, Resi Lang übernahm mit ihrem Vertreter das Basteln von Tontöpfen.

Auch aus der Nachbarschaft kamen Interessierte vorbei und ließen sich den Brauch des Palmbuschen bindens erklären.

Die Kinder und Jugendlichen banden, teilweise unterstützt von den Erwachsenen, mit großem Eifer ihre Buschen, die sie am Palmsonntag zur Weihe tragen konnten.

Der schöne, gelungene Nachmittag fand bei Kaffee und Kuchen einen schönen Abschluss.

 

Bericht: 1. Jugendleiterin

Fotos: M. Leingartner

Galerie

Zurück