Red Rock Canyon – Hoover Dam

Am 27.09. begaben wir uns, in Begleitung von Hans und Hanna Habereder, auf den Weg zum Red Rock Canyon. Das Naturschutzgebiet (seit 1990) liegt 27 km westlich von Las Vegas in Spring Mountains, der Hochwüste Nevadas.

Im Visitor Center lösten wir die Tickets und wurden über die Pflanzen- und Tierwelt, sowie die Geologie der Umgebung informiert. Einige von uns wappneten sich noch mit Sonnenhüten für den bevorstehenden Trip.

Über den Scenic Loop Drive, eine ca. 21 km lange Panoramastraße, welche als Einbahnstraße durch den Park führt, bestaunten wir die farbenfrohen Felswände. Die zahlreichen Haltestellen wurden genutzt um die von Wind und Wasser geformten Felsformationen und die Vegetation aus der Nähe zu bestaunen und zu fotografieren.

Dass Bayern überall unterwegs sind bewahrheitete sich auch in dieser Gegend. Etwa in der Mitte des Parks trafen wir auf eine große Gruppe Harley Fahrer, welche zum Großteil aus Bayern stammen.

Anschließend ging es Richtung Hoover Damm, welcher sich 45 km südöstlich von Las Vegas befindet. Vor Erreichen des Damms konnten wir den herrlichen Blick auf den Stausee Lake Mead genießen. Es ist der größte Stausee der USA, hat eine Fläche von ca. 64.000 Hektar und einen Speicherinhalt von ca. 35 Milliarden Kubikmeter. Er ist 180 m tief und ca. 170 km lang. Faszinierend auch hier das Farbenspiel der Felsen und dem strahlend blauem Wasser. Unser nächster Halt war der Hoover Dam. Das ursprünglich Boulder Dam benannte Bauwerk wurde von 1931-1935 erbaut und 1936 eröffnet. Er staut den Colorado River zum Lake Mead. Die Hauptaufgabe ist eine kontrollierte Wasserabgabe für Arizona, Nevada und Kalifornien. Ein weiterer und sehr wichtiger Zweck ist natürlich die Energiegewinnung. In der Mitte des Damms befindet sich die Grenze von Arizona und Nevada. Der  Blick entlang der 221 m hohen Mauer nach unten ist atemberaubend. Die Talsperre erzeugt jährlich ca. 4 Milliarden kWh Strom und ist Hauptenergielieferant von Las Vegas. Dorthin begaben wir uns dann wieder nach ausgiebiger Besichtigung. Im Hotel angekommen, trennten sich die Wege und es wurde in kleinen Gruppen das Nachtleben von Las Vegas erkundet.

Bericht: C. Schrott

Fotos: M. Leingartner, K. Heidrich

Galerie

Zurück